Konjugation von "befehlen" in Deutsch

 
Konjugiere das Verb befehlen:
Gegenwart

ich befehle
du befiehlst
...
 
Vergangenheit

er befahl
wir haben befohlen
...
 
Zukunft

ihr werdet befehlen
...

 
Konditional

sie würden befehlen
...

 
Konjunktiv

...


 
 
Die nächsten Deutschen Verben in der Liste:   befestigen   befeuchten   befinden   befragen   befreien   befriedigen  





befehle
befiehlst
befiehlt
befehlen
befehlt
befehlen


  befohlen
  befohlen
  befohlen
  befohlen
  befohlen
  befohlen


befahl
befahlst
befahl
befahlen
befahlt
befahlen







Ich hatte leider im letzten Quartal viel bei der Arbeit zu tun und kam nicht so oft zum chatten und interneten. Mir geht es sonst gut. Auf der anderen Seite des Berges ist alles in perfekt.
Oft hat man für dieses Gefühl keine Berechtigung. Man muss also unterscheiden zwischen einer berechtigten Sache, der sich auf Dinge bezieht, die auch andere bewundern, oder auf unberechtigte.
Wir kehrten in unsere Herberge zurück, da uns ein langer Tag bevorstand. Es war eiskalt draußen und trotz den warmen Jacken, die wir dabei hatten, froren wir sehr. Vor allem die Frauen unter uns.